Einsatz von Linux und Open Source-Software in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Mainz

Aus Wiki der SPD Mainz
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die SPD Mainz spricht sich für einen verstärken Einsatz von Linux und Open Source-Software in der Stadtverwaltung der Landeshauptstadt Mainz aus.

Die SPD-Stadtratsfraktion wird gebeten, sich im Zuge dessen für folgendes einzusetzen:

  1. Bei Neuanschaffung von Software soll immer auch eine entsprechende Open Source-Alternative (ggf. unter Hinzuziehung externen Sachverstands) geprüft werden.
  2. Die Stadt soll in einer von externen Fachleuten durchgeführten Machbarkeitsstudie prüfen, inwieweit das Betriebssystem Linux und Open Source-Anwendungen in Teilen oder gar in der gesamten Verwaltung eingesetzt werden können.


Beschlossen auf dem Unterbezirksparteitag am 10. Oktober 2015.